top of page

Zahnunfall

weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite: www.zahnunfallzentrum.ch

Bild1.png
Bild2.png
Bild3.png

Zahn locker oder verschoben: Die Zähne in ihrer Position belassen und den Zahnarzt kontaktieren. Ausserhalb unserer Praxisöffnungszeiten, erfahren sie den zuständigen Notfallzahnarzt unter der Telefonnummer: 058 636 00 00

Zahn abgebrochen: Das abgebrochene Stück in Wasser aufbewahren und den Zahnarzt kontaktieren

 

Zahn ganz ausgeschlagen: Den ausgeschlagenen Zahn idealerweise in eine Zahnrettungsbox* legen, welche in Apotheken erhältlich und in jedem Schulhaus und in jeder Turnhalle des Verwaltungskreises Thun vorhanden sind. Falls nicht verfügbar, den Zahn in kalte Milch legen oder feucht in Frischhaltefolie einwickeln. Sofort den Zahnarzt kontaktieren. Wichtig: Den herausgeschlagenen Zahn weder reinigen noch an der Wurzel anfassen und feucht aufbewahren

 

Zahnunfall bei Milchzähnen:

  • Nicht jeder Milchzahnunfall ist ein zahnmedizinischer Notfall. Aber jeder Zahnunfall muss der Krankenversicherung gemeldet werden

 

  • Milchzahn locker oder verschoben: Eine Behandlung ist nicht dringend. Den Zahnarzt am nächsten Tag aufsuchen. Nur bei einer Blutung, die nicht nach 10 Minuten aufhört, oder wenn das Kind nicht mehr zubeissen kann, sofort zum Zahnarzt.

  • Milchzahn abgebrochen: Den Zahnarzt innerhalb etwa 3 Tagen aufsuchen. Bei Blutung aus dem Zahn am selben Tag zum Zahnarzt.

  • Milchzahn ausgeschlagen: Die Behandlung ist nicht dringend, ein ausgeschlagener Milchzahn wird nicht wieder eingesetzt. Innerhalb der nächsten 3 Tage zum Zahnarzt.

Bild4.jpg

Zahnrettungsbox

bottom of page